Wissenswertes über Tempo 100 km/h mit Anhänger


Sie möchten auf Autobahnen und Kraftfahrtstraßen mit Ihrem Gespann 100 km/h schnell fahren?
Die 9. Ausnahmeverordnung zur StVO (Straßenverkehrsordnung) macht dies unter bestimmten
Bedingungen möglich.

Wie geht das?

Unser Prüfingenieur überprüfen für Sie vor Ort die technischen Voraussetzungen Ihres Anhängers
und erstellen Ihnen eine Bescheinigung für die Zulassungsstelle.
Dort erhalten Sie dann gegen Vorlage der entsprechenden Unterlagen den " Tempo-100-Aufkleber ".

Für welche Gespanne gibt's die Plakette?
  • Pkw mit Anhänger
  • andere mehrspurige Kfz bis max. 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht
    (z. B. Lkw, Wohnmobile, Zugmaschinen, Omnibusse) mit Anhänger

Technische Voraussetzungen:
  • Für das Zugfahrzeug:
    • darf ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen nicht überschreiten
    • muss über ein ABS-System verfügen

  • Für den Anhänger:
    • die Reifen dürfen höchstens sechs Jahre alt sein
    • die Reifen müssen mindestens die Geschwindigkeitskategorie " L " für eine
      Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h aufweisen
    • muss laut seiner Betriebserlaubnis für 100 km/h zugelassen sein
Mit dem online-Rechner der KÜS können Sie selber herausfinden, ob Ihre Fahrzeug-Kombination
für Tempo 100 km/h zugelassen werden kann.
TUEFA GmbH & Co. KG
  • TÜFA GmbH & Co. KG
  • Werkstraße 27
  • 45739 Oer-Erkenschwick

  • Fon: (0 23 68) 91 56-0
  • Fax: (0 23 68) 91 56-56

  • auskunft@kfzplakette.de